Hochsensibilität: und das streben nach Perfektionismus

IMMER 100 PROZENT? ALLES MUSS PERFEKT SEIN? Verabschiede Dich von zu hohen Ansprüchen!

Wenn Du zu denen gehörst, die immer 100% geben wollen bist Du wahrscheinlich oft erschöpft und

chronisch gestresst. Hand aufs Herz: Stimmst Du mir zu? 

 

Dann gehörst Du zu den Perfektionisten! Hochsensible:n wird oft nachgesagt, dass sie perfektionistisch seien.

 

Als Perfektionist geht's dir so, dass Du:

  • detailverliebt und ständig am optimieren bist.
  • Angst davor hast, Fehler zu machen.
  • Nach Vollkommenheit in allen Bereichen strebst.
  • Hohe Ansprüche an Dich selbst, aber auch an andere hast.
  • Du Dich permanent mit anderen vergleichst.

Bist Du sehr perfektionistisch, bist Du dadurch chronisch im Stress und unter Anspannung. Loslassen ist auch

ein Thema, denn das geht erst, wenn alles perfekt ist.

 

 

Unter diesem Stress, der sich in Verspannung, Kopfschmerz, Zähneknirschen, in aggressivem Verhalten oder

Schlafstörungen zeigt, wird deutlich, unter welchem inneren Druck Perfektionisten wirklich stehen. 

 

Und: Bist Du hochsensibel ist das auch ein Zeichen dafür. Perfektionismus engt Dich ein und Dir Dein Leben schwer. Perfektionismus steht für ein Leben in ständiger Überlastung. Mach Dich jetzt frei davon!

  • Wo drückt der Schuh?
  • Wodurch wurden Deine Bedürfnisse verletzt?
  • Was fordert Dich heraus?

Mit dem emTrace-Coachingansatz oder anderen hilfreichen Methoden arbeite ich punktgenau und kann Deine emotionale Blockaden lösen. Wenn Du mehr wissen willst, hol Dir jetzt ein gratis Gespräch.

Zitat meines Klienten M. N.:

"Danke, liebe Susanne, das gemeinsame Coaching hat uns sehr geholfen! Wir verstehen uns jetzt viel besser und die Spannungen sind seltener geworden. Das hat aber auch damit zu tun, dass wir meine Verlustangst bearbeitet haben..."

Perfektionist:in? Wie groß ist Deine Angst vor Fehlern?

Hochsensibilität: und das streben nach Perfektionismus

Stell dir vor, Du dürftest Fehler machen. Du drückst auch bei Dir selbst mal ein Auge zu.

 

Ganz ohne innere Anklage. Du kannst locker auch mal Fünfe gerade sein lassen. Und schon reduzierst Du deutlich innere Anspannung und Stress. 

 

Erlaube Dir, auch mit Fehlern in Ordnung zu sein und akzeptiere, dass sie passieren.

 

Oder ist loszulassen auch ein Thema, was zu Dir passt? Dann sollten wir gemeinsam auf Ängste schauen. 

 

Ohne anstrengenden Perfektionismus bist Du

 

✓ entspannter, kannst alles lockerer, ganz ohne Druck angehen,

✓ merkst Du, dass auch 80% reichen, statt immer 100% geben zu müssen,

✓ bleibst Du voll und ganz bei Dir selbst, ohne Dich an anderen zu orientieren,

✓ spürst Du eine Leichtigkeit und Lockerheit und mehr Spaß im Leben,

✓ kannst Du sogar über Deine eigene Schusseligkeit lachen,

✓ kannst Du leichter loslassen, delegieren oder Dinge auf morgen vertragen.

✓ kennst Du Deine Grenzen und merkst, wann es genug ist.

 

Entspannt und ohne Stress und Druck geht Dir alles sehr viel leichter von der Hand. Auch Dein Körper ist entspannter, was Du an lockerer Muskulatur spürst. Im Coaching bekommst Du wertvolle und hilfreiche Tipps 

von mir, wie Du alte Muster verlassen kannst und neue und positive aufbaust. 

Zitat meines Klienten Nikolas:

"Ich hatte schon eine Therapie gemacht, die aber nicht das gebracht, was ich in so kurzer Zeit bei Dir erreichen konnte. Du bist schnell auf den Punkt gekommen und was den Prozess deutlich verkürzt hat. Wenn ich daran denke, wie angespannt ich immer war und wie viele negative Gedanken ich hatte. Heute kann ich sagen, dass sich alles echt verbessert hat. Mein Gesamtgefühl ist deutlich positiver und ich fühle mich sehr viel leichter und lockerer." 

Verabschiede Dich vom Perfektionismus: Zeig Deine Ecken und Kanten

Etwas richtig gut und fehlerfrei abzuliefern, daran ist sicher nichts "falsch". Das, was damit verbunden ist, die innere Anspannung, der hohe Anspruch an sich selbst und andere, lässt es zu einer schwierigen und anstrengenden Facette Deiner Persönlichkeit werden.

 

Im Beruf an Deinem Arbeitsplatz, wo genau das geschätzt wird, kannst Du zeigen, was Du drauf hast. Doch Dein innerer Kritiker, der Dich unter Druck setzt. Du bist eine liebenswerter Mensch und perfekt, auch mit allen Ecken und Kanten. Wichtig nur, dass Du genau zu denen auch stehen kannst.

 

Denk dabei am besten an einen Diamanten, der erst Durch seine Ecken und Kanten wertvoll wird und strahlen kann. Pass gut auf Dich auf, lass lieber locker, als durch Perfektionismus permanent gestresst zu sein.

Ich bin schon ganz gespannt auf Deine Fragen...

Susanne Körner: Hochsensibilität: und das streben nach Perfektionismus

und stehe Dir gerne zur Verfügung.

 

Nimm gleich hier Kontakt auf und nutze ein kostenfreies Infogespräch.

 

Mehr zu den Coachingangeboten und meinen Methoden findest Du auf

den entsprechenden Seiten.

 

Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit Und JETZT DU!