Neues Jahr, neues Glück? 3 Wege mit mir zu arbeiten, damit das gelingt

Neues Jahr, neues Glück?: 3 Wege mit mir zu arbeiten, damit das gelingt

 

Es ist nix ja Neues: Denn ohne, dass du etwas tust, weil du etwas verändern willst, geht es einfach nicht.

 

Den Rest bekommst du von mir, denn ich leg mich ins Zeug, dass du hinter das kommst, was dir im Weg steht. Die meisten ahnen vielleicht etwas, drehen sich aber weiter im Kreis. Oder sie glauben den "Bullshit", den sie sich selbst erzählen. Wenn das ein Beweggrund für dich ist,  mit mir zu arbeiten, perfekt! Der allererste Schritt ist meist der schwierigste - alles, was danach kommt, wuppen wir gemeinsam.

"Kleinvieh" macht auch Mist - mit Einzelcoachings genauso gut vorankommen

Wenn du denkst, dass du lieber erst mit Einzelcoachings einsteigen willst: Dagegen spricht gar nichts (siehe oben). Stück für Stück kommen wir hinter deine blockierenden Glaubenssätze und den emotionalen Themen deiner Vergangenheit. Ich nutze nicht nur DIE eine Methode, sondern emTrace und immer das, was gebraucht wird. Damit eine Veränderung auch eintritt sind 5 Wirkfaktoren erforderlich, die maßgeblich für den Erfolg sind:

 

1. Die Therapeutische Allianz: Beziehungs-Qualität zwischen Coach und Coachee

2. Relational-motivationale Klärung: Die passende Intervention zur individuellen Problemstruktur finden

3. Aktivierung von Ressourcen: Vorhandene Ressourcen finden, für den Veränderungprozess nutzbar machen.

4. Core Aktivierung: Kernthema mit Emotionen, Gedanken und Körperempfindungen aktivieren.

5. Emotionsregulation: Dysfunktionale Blockaden auflösen, Emotionen als Kraftquelle erschließen.

 

Wichtig ist zunächst, dass deine Bereitschaft und Motivation da ist. Auf das WIE kommen wir dann. Auf jeden Fall schaue ich mir sehr genau an, was deine Themen sind und worin du Unterstützung brauchst. Je nachdem bekommst du auch entsprechende Trainingsaufgaben, die dich fordern und fördern. Wobei ich immer empfehle, kompakt am Stück zu arbeiten und dafür eine Weile dranzubleiben.

Wenn schon, denn schon: Nicht kleckern, sondern gleich klotzen?

Wenn du dir denkst, na ja, wenn ich schon mal dabei bin, dann doch gleich richtig - gratuliere. Dieses Programm hat so richtig "Wumms" und kann dich gut nach Vorne bringen.

 

Du hast dich für ein intensiveres Arbeiten und mehr Frauenpower mit Persönlichkeitsstärkung entschieden? Das machen wir beiden Hübschen innerhalb dieser Zeit:

 

Alle guten Dinge sind 3 und so schaffen wir das gemeinsam

 

1. Auf jeden Fall schauen wir auf Themen aus deiner Vergangenheit.

    Welche deiner Bedürfnisse wurden verletzt?

    Welche emotionalen Blockaden gibt es noch?

    Was hast du emotional nicht wirklich verdauen können? Das spüre ich punktgenau auf und löse es.

 

2. Wie selbstbewusst bist du? Was macht dich aus? Wie siehst du dich selbst, wie andere?

     Je selbst_bewusster du bist, desto eher wird dir auffallen, was dich nicht glücklich macht und was du besser

      loslassen solltest. Du kannst eher NEIN-Sagen und leichter Grenzen ziehen usw.

 

3. Wie gehst du mit dir selbst um? Was lässt du mit dir machen? Wie gut stehst du zu dir?

    Welche negativen Glaubenssätze bringen dich um deinen Erfolg und dein Lebensglück?

    Auf was bist du stolz? Welches Handeln hat dazu geführt?

    Schlussendlich brauchst du für alles auch Mut. Wie gelingt es dir, mutig Veränderungen anzupacken?

 

Ich unterstütze dich auch zwischendurch:

  • Wir telefonieren, du trainierst neue Verhaltensweisen.
  • Du erledigst Aufgaben bis zum nächsten Coaching.
  • Du stellst ggf. deine Fragen, damit du weiterkommen kannst.

Online: Ob aus Finsterwalde, Kleinkleckersdorf oder der Schweiz

Jede Medaille hat zwei Seiten. So ist das Gute (man mag es kaum glauben!) an Corona, dass ich auch online arbeiten kann. Mit der gleichen Wirkung und genauso erfolgreich, als würden wir uns gegenüber sitzen.

 

Manches ist ein wenig anders, aber ein Online-Coaching hat den Vorteil:

  • Dass wir an einem speziellen Thema für dich arbeiten,
  • dafür bekommst du 4 Wochen ein intensives Coaching,
  • du nicht, wie ich, aus Hamburg kommen brauchst,
  • du Hin- und Rückwege sparst,
  • du es dir auf deinem Sofa/Sessel bequem machen kannst und
  • im Nachgang schon gemütlich zu Hause bist und das Coaching in Ruhe sacken kann.

Wenn du du dir ohnehin vorgenommen hattest, das Coaching mit mir online zu machen, können wir natürlich momentan daraus auch ein längeres machen. Denn derzeit ist nur Online angesagt. Ansonsten ist es identisch mit dem 10-Wochen-Coaching-Programm (siehe oben).

Und das machst du vorab

Damit ich mich auf unser Gespräch gut vorbereiten kann, stelle ich dir ein paar Fragen, die du mir beantwortet zurückschickst. Wir telefonieren miteinander und tauschen uns ca. 15 Minuten aus. In dieser Zeit kannst du schon gut herausfinden (ich natürlich auch), ob wir für die Coachingarbeit passen.

 

Und jetzt DU! Schick die Kontaktanfrage ab und schon melde ich mich bei dir. Ich finde, dass du keinen besseren Start ins neue Jahr und in dein Glück haben kannst und freue mich auf dich.