· 

Emotionaler Stress: Wenn Zeit die Wunden endlich heilt

Was ist emotionaler Stress genau?

 

Emotionaler Stress ist eine Form psychischer Belastung, die im Organismus Gefühle wie Furcht, Angst, Freude, Ärger, Hilflosigkeit usw. induziert. Davon abzugrenzen ist der mentale Stress, bei dem eher kognitive Prozesse ohne starke emotionale Beteiligung aktiviert werden. (Quelle: Lexikon der Neurowissenschaft)

 

 

Und da meinst du, dass längst Gras über eine Sache gewachsen ist. Pustekuchen! Denn plötzlich hast du alte Bilder im Kopf und negative Gefühle. Ganz einfach: Dein Kopf kann vergessen - dein Körper nie.

  

Dazu können Situationen wie Trauer, Enttäuschung(en), oder auch eine Trennung, wenn eine Beziehung beendet wird, gehören. Erlebnisse und Ereignisse, die dich emotional aufwühlen und belasten, können häufig schwer oder nicht verdaut werden. Ganz gleich, welcher Auslöser für deinen Stress steht, kann die Belastung enorm hoch sein.

 

Und wie bei jedem anderen Stress auch, ist es deine Bewertung, ob dich das, was im Außen passiert belastet und wie stark. Manchmal kränkt dich schon eine kleine Aussage, die aber einen wunden Punkt in dir getroffen hat. Oder, ein Reiz von Außen trägt dazu bei, dass du von jetzt auf gleich emotional wirst: In dir steigt z. B. Wut, Ärger, Trauer, oder Verlustangst hoch. 

 

Apropos Reize: Über die Sinneskanäle z. B. die Augen, Mund, Nase, Ohren oder die Hände (Fühlen) werden Erlebnisse, die du nicht verdaut hast, direkt wieder angetriggert. Hier einige Beispiele.

1. Stress hinterlässt nicht nur emotionale Wunden

In meinem Coaching teste ich immer erst, aus welcher Zeit der Stress kommt, dem du dich gerade ausgesetzt fühlst. 

 

Gibt es etwas aus der Vergangenheit, an dem du noch immer zu Knabbern hast? Ist es etwas Aktuelles, was dich stresst und negative Gefühle hochholt? Oder beschäftigt dich die Zukunft, weil du dir Sorgen machst?

 

Im Coaching beginne ich immer erst mit dem Gegenwärtigen, dem, was sich gerade zeigt. Vielleicht ist du gerade Schlafprobleme, die dich nerven und Kraft kosten. Dann steige ich genau damit ein und checke, womit das zu tun haben könnte. Zu emotionalem Stress finde ich meistens auch körperlichen Stress, wie z. B. : Verletzung oder Schmerz.

 

Doch wir bleiben nicht unbedingt dabei, sondern oft wird gleichzeitig etwas hochgeholt, was sich irgendwann einmal so oder so ähnlich geäußert hat. Dann arbeite ich auch das auf. Ich bin erst fertig, wenn alle Ebenen "stark" testen. 

Je präziser Stress ermittelt wird, desto schneller wird er zu Schnee von gestern

Als Kind verdaust du Erlebnisse anders. Da gibt es Dinge, die du dir nicht erklären kannst, die dich irritieren und die du vielleicht auch nicht verstehst. Oder du sitzt zwischen den Stühlen, wenn es um deine Eltern oder Geschwister geht. 

 

Gerade, wenn es Erlebnisse in der Kindheit gab, die du schwer verdauen konntest, kann ich davon ausgehen, dass ich noch etliche Stresstrigger finde. Die sind längst vergessen, aber in den Körperzellen noch vorhanden. Wenn sie durch Reize von außen wieder hochgeholt werden, fühlst du noch mal genauso, wie zu dem Zeitpunkt, als du dieses Erlebnis hattest. Du wirst es nicht einordnen können, trotzdem sind die Verknüpfungen gleich wieder da.

 

Die Wingwave-Methode bringt mich exakt zu solchen unverdauten Erlebnissen. Ich filtere Punkt für Punkt ganz genau die Emotionen, die damit verknüpft sind und löse sie auf. Wie sooft, wenn ich nachfrage, wie es sich jetzt anfühlt, ist größtenteils die Antwort: "Viel leichter!" 

 

Erst jetzt können negative Erlebnisse wirklich Schnee von gestern und verdaut werden.

Aber auch negative Glaubenssätze sollten aufgelöst werden

Wenn ich negative Erlebnisse aus der Vergangenheit und Kindheit oder Jugend auflöse, gehen damit auch Überzeugungen einher, die dir Stress machen. Nicht nur das, denn hindernde Überzeugungen blockieren dich.

 

Wenn mit einem negativen Erlebnis z. B. der Glaubenssatz " ich bin schwach" einhergeht, der auch heute noch geglaubt wird, wirst du schnell wieder in Stresssituationen landen, in denen du dich genauso fühlst. Also macht

es Sinn, sich solche Glaubenssätze genauer anzuschauen, sie aufzulösen und positive zu finden.

 

Wenn du noch immer glaubst, dass du z. B. nicht gut genug bist, wirst du dich nicht trauen, dein Potenzial nicht leben oder dich auch ständig mit anderen vergleichen. Ein Vergleich macht auf jeden Fall Stress und dich unglücklich.

 

Was bremst dich aus, hält dich zurück, nimmt dir Selbstvertrauen, Mut oder lässt dich in deiner Angst? Wie stimmig sind sie denn überhaupt noch? Wie anders würdest du dich fühlen, wenn du wenigstens an deinen alten Überzeugungen zweifelst? Doch meistens werden solche alten Glaubenssätze überhaupt nie infrage gestellt!

Wer wärst du ohne negative Überzeugungen?

Stell' dir nur mal vor, dass es stark negativ wirkende Überzeugungen in deinem Leben nicht mehr gäbe - was wäre dann alles anders?

 

Du würdest nicht länger daran zweifeln, dass du nicht gut genug bist, sondern einfach deine Pläne, Wünsche und Ziele verwirklichen. Du würdest feststellen, dass du viel stärker bist, als du immer dachtest usw.

 

Wie anders wäre dein Leben dadurch? Deshalb ist es so wichtig, sich längst überholte Überzeugungen anzuschauen und sie gegen stimmige und positive zu ersetzen.

 

 

Mein Tipp: Beobachte doch mal kleine Kinder beim Spielen. Sie lassen ihrer Fantasie freien Lauf. Sie sind Prinzessin, Helden, Feuerwehrmann und so vieles mehr. Sie setzen sich keine Grenzen. Sie überwinden im Spiel alles. Ihre Fantasie ist grenzenlos, so wie das, was sie können und wollen.

 

Erst durch negative Prägungen ändert sich das. Und leider wirkt sich diese Glaube und diese Grenze(n) dann auf das ganze Leben aus.

 

Positive Überzeugungen in dein Leben integriert, stellen nicht nur dein Leben auf ganz neue Beine, sondern machen gleichzeitig auch den Weg für positive Gefühle frei.

 

Wenn du mit deiner Vergangenheit aufräumen willst und dein Leben neu kreieren willst, kann ich dich dabei unterstützen. Welche Wunden wollen bei dir einfach nicht verheilen, obwohl so viel Zeit schon ins Land gegangen ist? Welche Überzeugungen kommen immer wieder hoch und stehen dir im Weg? Lass uns darüber sprechen, wie viel leichter dein Leben durch die 3 Schritte Strategie werden kann.

 

Klick auf den Button und schau in meinen Kalender, welcher Termin für dich passt. Dann tauschen wir uns kostenfrei über deine ganz persönlichen Strategien aus. Ich gebe dir einen Einblick, in das, was möglich "wäre".